Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches
auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.

Jura-Museum auf der Landesgartenschau in Ingolstadt

Das Jura-Museum beteiligt sich mit verschiedenen Workshops am Programm der diesjährigen Landesgartenschau in Ingolstadt. Die Workshops finden in zwei Pavillons statt: dem Pavillon der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt und der "Villa Fips" der Jungen Gartenschau.

Die Workshops in der "Villa Fips" werden durch eine Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Eichstätt ermöglicht. 

KEB LK EI

 

 

Besuchen Sie uns bei folgenden Workshops - eine Voranmeldung ist nicht nötig!

Archaeopteryx und Co

Mitmach-Vortrag für Kinder ab 4 Jahren, Familien, Erwachsene
Ein spannender Vortrag über die Saurier und Urvögel des Altmühltals zur Jurazeit. Mit vielen Handstücken zum Anschauen und Anfassen.

Termine:
Fr. 23.7.2021: 13:00 - 14:00, 15:00 - 16:00 Uhr (Pavillon der KU)
Sa. 24.7.2021: 9:30 - 10:30, 11:00 - 12:00, 13:30 - 14:30, 15:00 - 16:00 Uhr (Villa Fips)
Sa. 21.8.2021: 13:00 - 14:00, 15:00 - 16:00 Uhr (Pavillon der KU)
Mo. 23.8.2021: 9:30 - 10:30, 11:00 - 12:00, 13:30 - 14:30, 15:00 - 16:00 Uhr (Villa Fips)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zähne zeigen!

Zeitlich Offener Workshop für Kinder ab 4 Jahren, Familien, Erwachsene
Zähne sind in aller Munde. Mit ihnen beißen, knacken, kauen, kämpfen viele Tiere. Ebenso vielfältig wie die Lebewesen sind ihre Zähne und die Aufgaben, die sie bewältigen müssen. Komme vorbei, erforsche einige Zähne und kopiere Dir Dein Lieblingsgebiss. Über die Gebisse erfahren wir viel über die Lebensweise der Tiere in anderen Zeiten, auch wenn sie ausgestorben sind.

Termine:
Fr. 6.8.2021: 14:00 - 17:00 Uhr (Pavillon der KU)
Sa. 7.8.2021: 12:00 - 17:00 Uhr (Villa Fips)
Fr. 27.8.2021: 14:00 - 17:00 Uhr (Pavillon der KU)
Sa. 28.8.2021: 12:00 - 17:00 Uhr (Villa Fips)

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie die Saurier fliegen lernten

Workshop für Kinder ab 7 Jahren, Familien, Erwachsene
Vor 150 Millionen Jahren eroberte Archaeopteryx, ein kleiner Dinosaurier aus den Bayerischen Plattenkalken den Luftraum. Welche Herausforderungen der Urahn unserer heutigen Vögel dabei überwinden musste untersucht dieser Workshop voller Experimente.

Termine:
Fr. 10.9.2021: 13:00 - 14:30, 15:00 - 16:30 Uhr (KU-Pavillon)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung "Hammerfunde! Fossiliensammler und ihre Schätze"

Bitte beachten Sie: Die Durchführung der Veranstaltungen ist abhängig von der Infektionslage, bitte informieren Sie sich ggf. rechtzeitig vorher bei uns über die aktuelle Situation.

Fossilien-Begutachtungstag
Jeweils Mittwoch, 14. Juli, 4. August von 12 bis 17 Uhr, am 20. Oktober von 12 bis 16 Uhr
Sie haben ein Fossil gefunden, können es aber nicht bestimmen? Du willst wissen, ob du den nächsten Archaeopteryx entdeckt hast? Kein Problem! Beim Fossilien-Begutachtungstag sehen sich unsere Expertinnen und Experten die Funde an und helfen beim Bestimmen. Begutachtet werden Fossilien aus den Solnhofener Plattenkalken. Bitte beachten Sie, dass keine Wertangaben gemacht werden.

Die Begutachtung ist kostenlos, erforderlich ist nur eine gültige Eintrittskarte. Voranmeldung ist nicht erforderlich (bitte beachten Sie ggf. Änderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie). Je nach Andrang können ggf. längere Wartezeiten entstehen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schaupräparation
Freitag, 23. Juli 2020 von 12-18 Uhr
Schauen Sie unserem geowissenschaftlichen Präparator Andreas Radecker und einigen Sammlern aus unserer aktuellen Sonderausstellung beim Präparieren von Fossilien über die Schulter! Sie erklären die wichtigsten Arbeitsschritte, stellen geeignetes Werkzeug vor und geben Tipps für Sammlerinnen und Sammler, die selbst präparieren.

Die Veranstaltung ist kostenlos, nötig ist nur eine gültige Eintrittskarte. Voranmeldung ist nicht erforderlich (bitte beachten Sie ggf. Änderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie).

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Veranstaltungen des Fördervereins

Der Verein Freunde des Jura-Museums Eichstätt e.V. veranstaltet regelmäßig Vorträge und Exkursionen.

Alle bis einschließlich Juli 2021 geplanten Vorträge müssen aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen.

Samstag, 3. 7. 2021, 14.00 Uhr Selbstfahrer-Exkursion zur Fossillagerstätte Painten  AUSGEBUCHT, NUR NOCH  PLÄTZE AUF WARTELISTE

Die Fossillagerstätte Painten innerhalb des aktiven Steinbruchbetriebs Rygol, Painten, zählt inzwischen zu den bedeutendsten Jura-Fossillagerstätten weltweit. Seit rund 20 Jahren erfolgen dort durch ein Team von Paläontologen – privat initiiert durch die Familie Albersdörfer – wissenschaftlich ausgerichtete Grabungen in Plattenkalken, die geringfügig älter sind als die klassischen Plattenkalkvorkommen von Eichstätt und Solnhofen. Perfekt erhaltene Jurafossilien wie fast 6 m lange Meereskrokodile, Fischsaurier, große Meeresschildkröten, Flugsaurier, Brückenechsen und ein kleiner Dinosaurier zählen zu den spektakulärsten Funden. Zusätzlich fanden sich Hunderte von verschiedenen Fischen, prächtige Seeigel und viele Krebse sowie diverse Landpflanzen. In dem öffentlich nicht zugänglichen Steinbruch werden wir von Mitarbeitern des Grabungsteams durch die Ausgrabungsstätte geführt und erhalten fachkundige Informationen.

Lassen Sie sich diese außergewöhnliche Gelegenheit nicht entgehen!!!! Anmeldung erforderlich bis spätestens 08. Juni 2021, da die Steinbruchbetreiber vorab über die voraussichtliche Teilnehmerzahl informiert werden müssen. Unkostenbeitrag vor Ort etwa 3.- bis 5.- €. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie detaillierte Informationen.