BildMKEwebJura-Museum Eichstätt (Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns)
Universität Hamburg (Zentrum für Geschichte der Naturwissenschaft & Technik)

Vita

  • 1985-1991 Studium der Geologie-Paläontologie (Universität Tübingen, University of Oklahoma)
  • 1992-1995 Lehrbeauftragte (GPI, Universität Tübingen)
  • 1994 Promotion Dr. rer. nat. (Universität Tübingen)
  • 1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum des Instituts für Geologie und Paläontologie der Universität Tübingen
  • 1995-1996 wissenschaftliche Volontärin am Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe
  • 1996-1997 Postdoc am GEOMAR Forschungszentrum Kiel
  • 1997-2003 Konservatorin an der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, München
  • 1998-2002 Lehrbeauftragte (LMU München)
  • seit 2003 Leiterin des Jura-Museums Eichstätt
  • 2017 Habilitation für Geschichte der Naturwissenschaften (Universität Hamburg)

Stipendien und Auszeichnungen

  • 1989–1991    Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1991–1994    Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1996–1997    Postdoc-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1999        Philipp-Matthäus-Hahn-Preis

Ausgewählte Publikationen