Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches
auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.

Am 23. April 2012 war das Jura-Museum Eichstätt Gastgeber des 29. Runden Tischs Umweltbildung, an dem sich 22 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Umweltbildung, -politik und -pädagogik der Region zum Informationsaustausch trafen. Museumspädagoge Hans-Dieter Haas MA stellte das L-Learning-Projekt „Natural Europe“ vor, das im Rahmen des „Information and Communication Technologies Programmes“ der Europäischen Kommission finanziert wird. Hierbei werden museumspädagogische Angebote in Lerneinheiten, so genannten "educational pathways", speziell für Schulen und Familien aufbereitet. Darüber hinaus werden alle Exponate der Museumsausstellung in die virtuelle Bibliothek Europeana eingespeist, die einer breiten Öffentlichkeit das wissenschaftliche und kulturelle Erbe Europas in Form von Bild-, Text-, Ton- und Video-Dateien zugänglich macht. Für das Jura-Museum arbeiten derzeit der Museumspädagoge Hans-Dieter Haas und als wissenschaftliche Hilfskraft Eva Olmo-Gil (Doktorandin an der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt) an diesem Projekt.


 

Aktuelle Meldungen

Jura-Museum ab dem 2. Juni wieder geöffnet

Wir freuen uns, Sie ab dem 2. Juni wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Aufgrund der Corona-Pandemie ist ein Besuch aktuell nur unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln möglich, über die wir Sie hier gerne informieren: weiterlesen

Unser Riff zieht um!

Das 44 Jahre alte große Aquarium des Jura-Museums muss erneuert werden. In wenigen Wochen zieht daher das artenreichste Riff Bayerns in ein Notquartier um. Nutzen Sie bis dahin noch die Gelegenheit, einen vorerst letzten Blick auf das "Eichstätter Riff" zu werfen!

Mehr zum Umzug der Aquarientiere unter Aktuelles (zweiter Beitrag)